Ribe

ist die älteste Stadt Dänemarks und hat gerade einmal 8.000 Einwohner. Bis in die frühe Neuzeit war Ribe der wichtigste dänische Hafen an der Nordsee, bietet aber dank etlicher erhaltener Bauwerke aus ihrer Glanzzeit immer noch zahlreiche Sehenswürdigkeiten, allen voran der Dom zu Ribe. Der war zur Besuchszeit an den Weihnachtsfeiertagen 2013 leider nicht geöffnet – das tolle Wetter hat den Fotografen allerdings reichlich entschädigt:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.