Drachenfels

ist ein Berg (321 m ü. NHN) im Siebengebirge am Rhein zwischen Königswinter und Bad Honnef. Aufgrund seiner markanten Erscheinung über dem Rheintal und der Ruine der Burg Drachenfels (1882 im historistischen Stil erbaut) erlangte er hohe Bekanntheit als touristisches Ziel. 2005 wurde der neue Bahnhof der Zahnradbahn eröffnet, das Schloss Drachenburg wurde bis 2010 umfassend renoviert. Auf halber Strecke liegt die 1913 erbaute Nibelungenhalle – leider hatten alle Attraktionen wg. der noch nicht gestarteten Saison geschlossen, auch die Bahn fährt nur einmal stündlich. Bei tollem Wetter trotzdem ein schöner, lohnenswerter Ausflug – auch wegen dem schönen Fußweg und dem Burghof…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.