Zoo Salzburg

(früher Tiergarten Salzburg oder Hellbrunn) liegt im Süden der Stadt auf einem 14 Hektar großem Areal direkt neben dem Lustschloss, hier leben rund 1.200 Tiere in 140 Arten. Die heute als Geozoo konzipierte Anlage versucht den Ansprüchen der Zootiere an ihren Lebensraum durch Bereicherungen und Veränderungen ihrer Umgebung besser gerecht zu werden. Die Anlage ist nach hinten in den Fels gebaut und bietet so oft reichlich Rückzugsraum für die meisten hier lebenden Tiere. Darüber hinaus soll die Haltung verschiedener Tierarten in einer Anlage den Kontakt der Arten zueinander fördern und ist nach Erdteilen aufgeteilt. Hier Impressionen eines lohnenswerten) Besuchs im März 2016…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.