Zoo Neuwied

ist ein Tierpark an der Peripherie der Stadt Neuwied in Rheinland-Pfalz, er wurde 1970 zum ersten Mal für die Besucher geöffnet. Der Zoo hält rund 1.300 Tiere aus 165 Arten. Seine Gesamtfläche beträgt rund 13,5 Hektar. Es gibt darin unter anderem die größte Herde der Grauen Riesenkängurus außerhalb Australiens in einer etwa 3,5 Hektar großen Anlage. Hinzu kommen ein Zuchtrudel der sehr seltenen Berberlöwen – Tiger, Gepard und Leopard runden bspw. die Raubtierrassen ab. Eine sehr gepflegte kleine Anlage – die einen Besuch lohnt – so wie hier im Dezember 2015 bei richtig gutem Wetter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.