Løkken-Hirtshals-SKAGEN (Kattegat) u. Fredrikshavn

Løkken liegt etwa 20 Kilometer südwestlich der Stadt Hjørring in der Jammerbucht an der Nordsee-Küste, der Ort zeichnet sich durch sein intaktes Ortsbild und einer Vielzahl an Geschäften und Restaurants aus. Im Sommer stehen am Strand fast 500 schicke Badehäuschen, die man mieten kann.IMMER findet man allerdings die Ruinen der alten Bukeranlagen vor… Hirtshals ist eine dänische Hafenstadt im Nordwesten Jütlands (ca. 6.000 EW), die wichtigsten Wirtschaftszweige bilden der Tourismus sowie der zweitgrößte Fischereihafen Dänemarks und zahlreiche internationale Fährverbindungen. Sehenswert sind die unterhalb des Leuchtturms erhaltenen Bunker des Atlantikwalls (seit 1997 unter Denkmalschutz)und das Bunkermuseum. Der Leuchtturm ist ebenfalls einen Besuch wert: er wurde 1863 errichtet, hat 144 Treppenstufen und eine Leuchthöhe von stolzen 57 Metern. Skagen ist die nördlichste Stadt Dänemarks. Die Hafenstadt liegt an der Nordspitze von Jütland und ist von langen Sandstränden umgeben. Nördlich von Skagen befindet sich die flach auslaufende Landspitze Grenen, wo Kattegat und Skagerrak (Nord- u. Ostsee) deutlich erkennbar zusammenfließen. Das Stadtbild wird von kleinen, ocker verputzten Häusern mit roten Ziegeldächern bestimmt, berühmt wurde der Ort durch die gleichnamige Malergruppe Ende des 19. Jahrhunderts. Für viele weitere Sehenswürdigkeiten der Umgebung war bei unserem Kurzbesuch leider keine Zeit mehr… Frederikshavn ist eine mittelgroße Hafenstadt an der Ostseeküste, sie ist von Werften geprägt und Ausgangspunkt einiger internationaler Fährlinien. Der alte Stadtteil Fiskerklyngen ist mit seinen alten, bunten Fischerhäuschen sehenswert, zu beiden Seiten der Stadt erstreckt sich ein Strand, einer dieser Strände ist der einzige Palmenstrand in Dänemark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.