Glücksburg – Das historisches Wasserschloss

Glücksburg ist eine Stadt in Schleswig-Holstein an der Flensburger Förde in der Landschaft Angeln und damit die nördlichste Stadt Deutschlands. Der Tourismus in Glücksburg 8mit seinen 8.000 Einwohnern) hat eine wesentliche Bedeutung für die örtliche Wirtschaft. Schon 1872 wurde Glücksburg Ostseebad.

ist nicht nur ein Ausflugsziel sondern auch Briefmarken- und Fotomotiv. Die Familienmitglieder des nach dem Schloss benannten Hauses Glücksburg sind mit nahezu allen europäischen Dynastien verwandt. Der Bau der Spätrenaissance zählt zu den bedeutendsten Renaissanceschlössern Nordeuropas, es gehört heute einer Stiftung. Es wurde 1582 unter Herzog Johann von Schleswig-Holstein-Sonderburg erbaut. Es beherbergt heute ein Museum und ist für Besucher zugänglich, fotografieren ist aber nicht gestattet – daher hier nur Bilder von einem Spaziergang rund um die schöne Anlage im August 2013.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.