Kolding

ist eine dänische Hafenstadt am Koldingfjord in der Region Syddanmark (ca 58.000 EW – 10.größte Staft Dänemarks). Wie die meisten Fördestädte in Jütland und Schleswig entstand Kolding im 12. Jahrhundert als Handelsplatz mit geschütztem Zugang zur See. Die Sehenswürdigkeiten – das Schloss Koldinghus, die Kristkirken (liegt etwas außerhalb des Zentrum auf kleiner Anhöhe) sowie die Nikolaikirche, im Kern frühgotisch (aber immer wieder umgebaut)…dazu kommen einzelne Bürgerhäuser des 17. Jahrhunderts. Hier ein paar Impressionen eines Fototrips im Oktober 2014 bei sehr bescheidenem Wetter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.