Hochebene und Landschaft

Naturzauber

Der ewige Frühling auf Madeira ist keine Legende – er trägt nur nicht immer eine heitere Miene zur Schau. Mild heißt ja auch nicht immer sonnig, die saftige Natur kommt nicht von ungefähr…der höchste Berg ragt immerhin 1862m in die Höhe, hier ist es oft 10° kühler als an der ( Luftlinie max. 20 km) entfernten Küste.
Am spannensten finde ich das Hochland – in sehr großen Teilen ein ausgewiesenes Naturschutzgebiet…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.