FDJ-Hochschule

liegt in der Nähe von Lanke nahe Bernau / Berlin – in direkter Nachbarschaft zu Goebbels ehemaligem „Liebesnest“. Die Rote Armee eroberte das Gesamtterrain in fast unbeschädigtem Zustand. Schon 1945 richtete die FDJ hier eine Jugendhochschule ein. Auf den großräumigen Grundstücken wurden seit den fünfziger Jahren sukzessive weitere pompöse Bauten im stalinistischen Zuckerbäckerstil u.a. für diese Hochschule gebaut. Nach der Wende versuchte man, das Areal als Hotelkomplex zu vermarkten, was allerdings misslang. Seit 1999 stehen die meisten Gebäude leer, seitdem liegt das unter Denkmalschutz stehende Gelände im Dornrösschenschlaf. Impressionen aus dem Januar 2016:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.