FDGB-Ferienheim Gernrode

war das erste neu erbaute Ferienheim in der DDR, das Haus entstand von 1952 bis 1954 auf dem Kuhkopf (oberhalb von Gernrode) und steht heute unter Denkmalschutz. Bereits 1990 wurden Teile des Gebäudes abgerissen, Interessenten für eine Sanierung und Wiedernutzung fanden sich in den zurückliegenden Jahren nicht. Was heute noch steht, ist ein Bau-Skelett aus Mauersteinen und Beton…wie man auf den folgenden Fotos unschwer erkennen kann:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.