Kappeln

ist eine Stadt mit knapp 9.000 Einwohnern in der Landschaft Angeln, sie liegt an der Schlei und ist ein Fischereiort (kleiner Hafenbetrieb und mehrere Sportbootanlegestellen). Seit Ende der 1950er Jahre lebte Kappeln zu einem großen Teil von dem damals neu eingerichteten Marinestützpunkt Olpenitz und den damit verbundenen Einrichtungen der Deutschen Marine. Heute hat Kappeln vor allem touristische Bedeutung und ist wie schon seit Ende des Ende 19. Jahrhunderts Hauptort der östlichen Schleiregion. Kurzer Stadtspaziergang mit Rundgang auf dem Friedhof im Mai 2014:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.